Geschäftshaus Bahnhofstrasse 53, Zürich

Perspektiven für ein historisches Bankgebäude

Problem und Anspruch
Gestaltung attraktiv ausstrahlender Retailräme in einem abweisend wirkenden Bankgebäude, Generierung zusätzlicher Nutzfläche, statische Strukturertüchtigung für die Erdbebensicherheit, Renovation der Fassa- den und Totalsanierung für eine moderne Büronutzung.

Idee und Lösung
Wir senkten das 1. ins 2. Untergeschoss ab, um wertvolle 2.000 m2 Verkaufsfläche, eine für die Retailnutzung entsprechende Raumhöhe und die Möglichkeit für die Integration von sechs verschiedenen Retailnutzern zu gewinnen.
Die ungenügende statische Struktur wurde an gleicher Lage ersetzt und mit Erdbebenmassnahmen ergänzt. Die denkmalgeschützten Räume wie Schalterhalle, Tresorraum, Vestibül und Treppenhäuser blieben erhalten. Im 2. OG wurde die Erdbebenwand als Skulptur gestaltet. Sie ist 8 Meter lang und 60 cm stark und nimmt mit quadratischen und diagonalen Stre- ben das Thema der im Gebäude vorhandenen Gitterwerke auf.

Download PDF (Größe ca. 6MB)



Adresse
Bahnhofstrasse 53, 8001 Zürich

Baubeginn
Ertüchtigung September 2014
Bauarbeiten November 2015

Eröffnungen
Retail, Weihnachten 2017
Kanzlei, Sommer 2018

Bauherrschaft
AXA Leben AG
c/o AXA Investment Managers Schweiz AG
8050 Zürich